Details

Inspiration 4/2020


Inspiration 4/2020

fremd
1. Aufl.

von: Maria Gondolf, Clarissa Vilain, Verlag Echter

7,99 €

Verlag: Echter
Format: PDF
Veröffentl.: 25.11.2020
ISBN/EAN: 9783429050801
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 52

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Im letzten Heft hat die Begegnung mit verschiedenen Künsten inspiriert. Nicht selten begegnet uns in Künsten etwas, das wir nicht gleich einordnen, nicht gleich verstehen, nicht gleich ganz erfassen können. Etwas Fremdes.
»Fremd« ist dabei ein changierender Begriff. Gemeint ist das, was vom Vertrauten abweicht, das uns ungeplant widerfährt, das beängstigt, in Frage stellt und zur Improvisation nötigt - kurz: die Begegnung mit Fremdem ist eine Grenzerfahrung. Zugleich sind es Erfahrungen des Fremden, die Neues entstehen lassen; kreative Antworten ermöglichen; den Horizont weiten.
In der biblischen Tradition erscheint der Umgang mit Fremden und mit dem Fremden von besonderer Bedeutung, an der sich ›Glauben‹ zeigt: »Der Herr beschützt die Fremden« (Ps 146,9); »Ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen « (Mt 25,35). Wie wir mit Fremdem und den Fremden umgehen, daran zeigt sich unsere Haltung.
Hier liegt ein Heft in Ihren Händen, das verschiedene Aspekte beleuchtet: der Umgang mit dem Fremdwerden des eigenen Körpers; biblische Erfahrungen des Fremden und die Bedeutung des Fremden für den Gottesbegriff; Pilgern als »sich-selbst-fremd-gehen«; Milieufremdheit in der Kirche; Fremde und die Grenzen der Verrechtlichung der Gastfreundschaft und das inspirierend Fremde.
Clarissa Vilain, Dipl.-Theologin, lehrt an der Katholischen Hochschule Mainz im Fachbereich Praktische Theologie.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Die Theologie als Abenteuer
Die Theologie als Abenteuer
von: Klaus Berger, Wolfgang H. Spindler OP
EPUB ebook
10,99 €
Diaspora als Ort der Theologie
Diaspora als Ort der Theologie
von: Benedikt Kranemann, Petr Stica
EPUB ebook
13,99 €
Verbeult, verschlafen - durchgehalten
Verbeult, verschlafen - durchgehalten
von: Albert Damblon
PDF ebook
10,99 €